PUSCH-Ausflug 2015

Unter dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ ging unser diesjähriger PUSCH-Ausflug nach Pforzheim in die Schmuckwelten und zum Gasometer zur Panorama-Ausstellung ROM 312.

big 36909504 0 400 300Zunächst trafen sich 14 PUSCH-Sängerinnen am Samstagmorgen, dem 19.9. um 10.45 Uhr vor den Schmuckwelten um bei einer Mineralien-Führung teilzunehmen.
Herr Single von der Mineralienwelt zeigte uns die verschiedensten Mineralien, darunter auch Steinfunde aus Niefern-Öschelbronn, und informierte uns über die Beschaffenheit und Weiterbearbeitung sowie den Fundorten.

Nach diesem einstündigen Vortrag nahmen wir an einem Schmuckketten-Workshop teil. Hier konnten wir unsere eigene Hals- oder Armkette anfertigen.

big 36909499 0 337 450

Gegen 16.30 Uhr trafen wir uns vor dem Gasometer um an einer Führung teilzunehmen. Man ist dabei, wenn Konstantin in Rom im Jahr 312 n. Chr. die Macht übernimmt - dieses Gefühl konnte einem vermittelt werden, wenn man das imposante Rundbild, auf über 3.500 qm Fläche, von Künstler Yadegar Asisi, sieht. Beeindruckt vom Licht- und Geräuschpegel, in Tages- und Nachtzeiten versetzt zeigte sich uns Rom mit seinen Tempel, Palästen, Thermen, Basiliken und Märkten bis zu den Albaner Bergen hinauf.

Nach diesem Romerlebnis ging unser Tagesausflug zurück nach Niefern ins Bürkl´s Kirnbachtal wo wir zum Essen einen Tisch reserviert hatten.
Mit feinen kulinarischen Gerichten stillten wir unseren Hunger und ließen in gemütlicher Runde den Abend ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Rita Scherb und an Michaela Themsen, die unseren Ausflug organisiert haben.

RT